Guschu Open 2018

Wie jedes Jahr, war die Schützengesellschaft Eisenbach auch 2018 wieder bei den Guschu Open in München dabei. Angereist sind wir, 3 Jugendliche (Charlotte Bischof, Sarah-Louise Bischof, Leonie Börner) und 3 Betreuer (Norbert Börner, Claudia Börner, Daniel Bretzigheimer), bereits Freitags, da wir Samstags morgens den ersten Schießtermin hatten. Nach der Ankunft wurden die Zelte in windeseile aufgebaut und ein nahe gelegenes Restaurant aufgesucht um den Hunger und Durst zu stillen.

Am nächsten Tag starte Sarah-Louise Bischof als erste Eisenbacher Schützin mit 337 Ringe (Luftpistole, 40 Schuss), wofür sie eine Silbermedaille bekam. Danach war Charlotte Bischof mit demLuftgewehr (40 Schuss) an der Reihe und erreicht 362 Ringe. Beim 24. Schuss wurde ein 0 Teiler geschossen, für den es leider keinen Gewinn gab. Im Vorletzten Durchgang schoss schließlich Leonie Börner, die mit dem Luftgewehr bei 20 Schuss 149 Ringen erziehlte, 29 Ringe mehr als im letzten Jahr.

Nach dem schießen begaben wir uns mit der U-Bahn in die Münchner Innenstadt, wo wir uns in der Augustiner Bräustube mit Lucas Wollmann, einem weiteren Schützenbruder der in München studiert trafen. Dieser zeigte uns in einer kleinen Führung durch die Stadt noch die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, sowie das Universitäts Gebäude.

Der Sonntag begann, wenig erfreulich mit viel Regen und Gewitter. Die Zelte waren trotz der erschwerten Bedingungen, oder gerade deshalb, in kurzer Zeit abgebaut und wir machten uns auf den Heimweg.

Sarah-Louise Bischof

Leonie Börner

Charlotte Bischof

Carousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel imageCarousel image